PRÄSENZ-SEMINAR

UMWANDLUNGSSTEUERRECHT

Referent Timo Unterberg

TYPISCHE FALLGESTALTUNGEN UND FEHLERPOTENTIALE AUS BERATERSICHT

6,5 anerkannte Pflichtstunden!

Das Seminar behandelt und berücksichtigt Gesetzesänderungen sowie aktuelle Rechtsprechung und Ansichten der Finanzverwaltung. Schwerpunkt des Seminars ist die ertragsteuerliche Behandlung von Umwandlungen und die typischerweise in diesem Zusammenhang auftretenden Probleme.

Es behandelt darüber hinaus auch andere Steuerarten wie z.B. USt und GrESt sowie die umwandlungsrechtlichen Grundlagen der Umstrukturierungen und enthält Hinweise zum Handelsrecht. Den Teilnehmern des Seminars wird eine ausführliche Arbeitsunterlage in Form eines Skripts mit hilfreichen Checklisten, Handlungsempfehlungen, Gestaltungshinweisen, Musterformulierungen, Mustern wie z.B. Buchwertanträge und Nachweise nach § 22 Abs. 3 UmwStG zur Verfügung gestellt. Das Skript enthält Schaubilder und viele Beispiele zum besseren Verständnis und Umsetzung von Umwandlungen in der Praxis.

THEMEN

  • Die Umwandlung eines Personenunternehmens in eine Kapitalgesellschaft
  • Steuerneutrale Errichtung einer Holding-Struktur
  • Probleme und Chancen bei Sperrfristen nach UmwStG
  • Die Umwandlung einer Kapitalgesellschaft in ein Personenunternehmen
  • Verschmelzung von Kapitalgesellschaften
  • Steuerliche Berücksichtigung von Umwandlungskosten
  • Umwandlungen zur Absicherung von Betriebsaufspaltungen
  • Umwandlungen nach dem neuen KöMoG (Option zur KSt-Besteuerung für Personenhandelsgesellschaften)
  • Uvm.

MIT UNS BLEIBEN SIE BESTENS QUALIFIZIERT!

PRÄSENZ-SEMINAR
UMWANDLUNGSSTEUERRECHT
Referent Timo Unterberg
Datum24.05.2023
Beginn09.00 Uhr
Ende17.00 Uhr
Ort Hotel der Blaue Reiter Karlsruhe
Amalienbadstraße 16
76227 Karlsruhe
Kosten

373 €​​​​​​​* je Verbandsmitglied und je Mitarbeiter

575 €​​​​​​​* je Nichtmitglied

(inkl. Skript, Getränke, Pausenimbiss und Business-Lunch)
* zzgl. gesetzl. USt

Download Seminar Informationen
Diese Veranstaltung zum Kalender hinzufügen
Seminarübersicht

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Kann die Veranstaltung wegen zu geringer Beteiligung nicht durchgeführt werden, benachrichtigen wir angemeldete Personen und die bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird zurückerstattet. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Eine kostenfreie Stornierung ist bis 8 Tage, bei Online Seminare bis 3 Tage,  vor Seminarbeginn möglich. Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr bei späteren Stornierungen und Nichterscheinen ist nicht möglich. 

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Der DSTV-BW übernimmt für Schäden bei Unfällen oder Eigentumsverlusten keinerlei Haftung gegenüber den Teilnehmern.